10 Frühlingsspaziergänge in und um Bern

Der Schnee schmilzt, die Natur erwacht. Wir lassen uns von der Frühlingssonne aus dem Bett kitzeln und fahren an den Burgäschisee,
40 Minuten von Bern entfernt. Der Moränensee im Grenzgebiet der Kantone Solothurn und Bern entstand in der letzten Eiszeit und
gehört dank der Pfahlbausiedlung «Burgäschi Ost» seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier lässt es sich wunderbar Hand in Hand
spazieren. Links und rechts vom Holzschnitzelweg rund um den See spriesst im Frühling ein Krokusmeer und das Restaurant Seeblick
lockt uns mit feinen Köstlichkeiten. Unser Tipp für alle Hobbyfotografen: In der Stunde vor Sonnenuntergang sind die
Wasserspiegelungen besonders malerisch.

Presse: 10 Frühlingsspaziergänge in und um Bern